books-1578589_640

Meine Top Ten Schwangerschaftsbücher

Meine Top 10 Schwangerschaftsbücher

Nach zwei Schwangerschaften und vielen Lesen von Bücher aus privater und beruflicher Sicht, möchte ich euch heute meine Top Ten der Schwangerschafts / Geburtsbücher vorstellen.

Es gibt noch unzählige weitere auf dem Markt, aber auf diese würde ich nur sehr ungern verzichten.

1. Die Hebammensprechstunde

Es gehört für mich zu den Klassikern und ist sehr umfassend von einer Hebamme geschrieben. Es reicht von der Schwangerschaft über die Geburt bis in die Stillzeit und das späte Wochenbett hinein. Die Naturheilkunde steht hier absolut im Vordergrund und behandelt die seelischen und körperlichen Veränderungen.
Für mich gehört es in jedes Regal einer Schwangeren, denn viele Fragen, die aufkommen, werden hier beantwortet.

2. INSTINCTIVE BIRTH – Geburt aus eigener Kraft

Dieses Buch ist eine perfekte Geburtsvorbereitung um für sich selbst herauszufinden, was einem wichtig ist und wie äußere Einflüsse auf eine Geburt wirken können. Es führt die Schwangere zu mehr Vertrauen, zu einer Vorbereitung auf eine individuelle und selbstbestimmte Geburt. Es gibt viele Leitfäden und Anleitungen für eine eigenständige Geburts – und Stressbewältigung.

3. Mutter werden von Anni Daulter

Es ist ein besonderes Tagebuch mit vielen Ideen und Anleitungen um mit den komplexen körperlichen und emotionalen Veränderungen bewusst umzugehen.
Für mich eines der schönsten Schwangerschaftsbücher! Jede Woche wird die Schwangere eingeladen um sich mit verschiedenen Themen auseinander zu setzen und sich gut auf den Übergang als Mutter vorzubereiten.

4.Die selbstbestimmte Geburt

Von einer wundervollen Hebamme geschrieben – Ein Buch mit vielen verschiedenen Geburtsgeschichten und vielen Informationen, welche die Schwangere in ihrem Vertrauen zu ihrem Körper stärkt.
Verschiedene Geburtspositionen mit Vor – und Nachteilen werden hier erläutert. Ebenfalls ein Thema ist die wichtige Verbindung zwischen Psyche und Körper.

5. Hypnobirthing

Ein Buch für die Geburtsvorbereitung – warum Stress, Muskeln und Angst in Zusammenhang stehen. Ein Buch mit vielen Übungen, die während der Geburtsphase sehr hilfreich sind. Die CD fand ich persönlich sehr hilfreich.

6. Geburt ohne Gewalt

Frédérick Leboyer  hat die Geburt auch Sicht des Babys betrachtet. Kurzatmig und leicht zu lesen. Es schrieb darüber wie die Dinge für die Babys sind und was vermeiden werden kann. Ich kenne derzeit noch kein anderes Buch, welches dem ähnelt!

7. Es ist nicht egal, wie wir geboren werden. Risiko Kaiserschnitt

Michel Odent ist ein bekannter Verfechter für die natürliche Geburt. Eigentlich kann ich alle Bücher von ihm empfehlen. Bei diesem Buch schreibt er sehr ausführlich über die Konsequenzen (körperlich und psychisch) der Eingriffe in den natürlichen Geburtsprozess.

8. Alleingeburt

Hier kommt extrem viel Wissen (auch wissenschaftlich) mit total viel Erfahrung zusammen. Sarah Schmid schreibt als Ärztin und Mutter über viele medizinische Fakten und lässt in den Erfahrungsschatz von vielen Hebammen, Geburtshelfer und Ärzten blicken. Es lädt die Schwangere zum Querdenken und zu Mut und Vertrauen ein. Für mich gehört dieses Buch nicht nur in das Regal der Schwangere, sondern auch in jede Fachpraxis!

9. Babypedia

Für all die Anträge, Checklisten, juristischen Fragen, Ausstattung usw fand ich Babypedia total hilfreich. Wichtig ist hier natürlich immer die aktuelle Ausgabe

10. Mami to go

Checklisten – ja liebe sie und so hat es mir dieses Buch angetan. Eine übersichtliche Anordnung wann, was zu erledigen ist.

Hat dir diese Übersicht geholfen? Du darfst sie gerne liken und weiter teilen.
Wenn dir noch Bücher fehlen, freue ich mich auf deine Rückmeldung,

Bis bald,
von Herzen

Anne

TEILEN